Es sind die Mauern von Fachwerkhäusern, der Beichtstuhl einer Kirche, die Wände alteingesessener Dorfgasthäuser und viele andere Gebäude mehr, die in diesem Buch ihre Geschichten erzählen. Diese Anthologie enthält alle Kurzgeschichten der Finalisten und Geschichten des 2. Fränkischen Literaturpreises, die von der Jury als besonders gelungen eingestuft wurden. Tauchen Sie ein in die Welt der fränkischen Esskultur, des fränkischen Humors, der fränkischen Landschaft und der Vielfalt fränkischer Erzählkunst.

Im Rahmen der 900-Jahre-Feier der Stadt Schwabach hat der Künstler Ingo Cesaro ein Buch mit 900 Haikus gestaltet, das in einer limitierten und nummerierten Auflage von 900 Stück erscheinen ist. Auch ich bin mit sechs Haiku in diesem Buch vertreten.

Dämmerung erhellt oder verdunkelt – je nachdem, wann sie eintritt. So sind auch die Kurzgeschichten zum Motto des Schaeff-Scheefen-Preises 2017, von heiter und beschwingt bis nachdenklich und düster: ein Kinderspiel, das beinahe tragisch endet; ein Modell, das die Kunstwerke des Meisters zu retten versucht; Augenblicke, die Leid und Hoffnung in sich tragen; Heilige, die ihren Platz in der Kirche verlassen; eine Pilzsuche, die einen Bogen über Generationen schlägt; ein verstorbener Dichter, den man verschlafen hat …

Fränkisch, frech und frei. Schreib was Fränkisches, was Neues, was Freches – keine leichte Aufgabe für alte Hasen im Schreibgeschäft und neue Autorinnen und Autoren, die erste Versuche unternehmen eine Kurzgeschichte zu Papier zu bringen.Diese Anthologie enthält alle Kurzgeschichten der Finalisten und Geschichten des 1. Fränkischen Literaturpreises, die von der Jury als besonders gelungen eingestuft wurden. Tauchen Sie ein in die Welt der fränkischen Esskultur, des fränkischen Humors, der fränkischen Landschaft und der Vielfalt fränkischer Erzählkunst.

Mörderische Geschichten der Schreibwerkstatt Wendelstein
Abgründiges und Rätselhaftes passiert hier in Franken! Über 30 Autorinnen und Autoren berichten davon in spannenden Krimis, schaurigen Kurzgeschichten, skurrilen Szenen, mystischen Schilderungen und Gedichten über Grenzgänge.

Seit 50 Jahren tritt das Collegium nun einmal im Jahr mit einer gemeinsamen Lesung auf, Beiträge seiner Mitglieder waren und sind in zahlreichen Veröffentlichungen zu lesen und im Rundfunk immer wieder zu hören. Mit der vorliegenden Anthologie ist ein Büchlein entstanden, das vergnügliche und ernste, fein- und hintersinnige, skurrile und zeitkritische, kontemplative und appellative Gedichte und Geschichten vereinigt.

Alle Jahre wieder werden zur Weihnachtszeit Erinnerungen an die Kindheit lebendig, an damals, als Märchen Wirklichkeit wurden, himmlische Boten unterwegs und die Winter „weiß“ waren. Aber auch heute gibt es in diesen Wochen vom Advent bis zum Dreikönigstag noch Wunder und unverhoffte Begegnungen.

Hans Sachs und seine Kunigunde. Hans Sachs, „der Schuhmacher und Poet“ (1494–1576) zählt zu den berühmten Söhnen der Stadt Nürnberg. Er verfasste über 6000 Werke (Meisterlieder, Spruchgedichte, Schwänke und Fastnachtspiele). In Nürnberg steht sein Denkmal auf dem Hans-Sachs-Platz, das Ehekarussell – ein Skulpturenbrunnen nach dem Gedicht „Das bittersüße ehlich Leben“ – befindet sich vor dem Weißen Turm.

Anthologie des AutorenVerbandes Franken e.V.

Am 20. Dezember 1812 erschien der erste Band der „Kinder- und Hausmärchen“ von Jacob und Wilhelm Grimm mit 86 Märchen, darunter die Klassiker Der Froschkönig, Rapunzel oder Hänsel und Gretel. Grund genug für den Verlag art&wordszum zweihundertsten Jubiläum der Erstausgabe deutschsprachige Autoren aufzurufen, es den Grimms gleich zu tun.

Sonstige Veröffentlichungen

„Rund um den Bahnhof“, Bücherei Allersberg, 2014

„Dichters Landschaften“, Neue Presse Kronach, 2011

Ch.L.A. Bellanova ist außerdem seit etlichen Jahren ehrenamtlich redaktionell tätig. In diesem Rahmen hat das KISS-Magazin 2014 den Ehrenpreis des Georg-Schreiber-Medienpreises erhalten.