Herzlich willkommen!

Lie­be Be­su­cher mei­ner Web­sei­te!
Ich la­de Sie ger­ne ein, auf mei­ner Sei­te zu stöb­ern.

Ihre
Christa L.A. Bellanova

Die nächsten Termine

16.01.2018, 17:00

Lesung im Café am Wehr

Limbacher Str. 12g, 91126 Schwabach

Es liest Christa Bellanova aus ihren Werken.

Eintritt: Frei

Aktuelle Bücher

Hermann, das Ei

"Vermutlich habe ich die Gabe von meiner Mutter und deren Mutter geerbt. Etwas was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist.“ Dies lässt Christa L. A. Bellanova, in Fürth geborene, aber seit ihrer Jugend in Nürnberg lebende Autorin ihre Protagonistin in der Erzählung "Zuhören" sagen und man meint fast, es wäre ein wenig autobiografisch gefärbt. Denn aus dem Zuhören, den Begegnungen mit Menschen und der Geschichte ihrer Heimatstadt webt sie ihre Kurzgeschichten, Erzählungen und Märchen.

Fränkisch – Wenn Wände reden könnten

Es sind die Mauern von Fachwerkhäusern, der Beichtstuhl einer Kirche, die Wände alteingesessener Dorfgasthäuser und viele andere Gebäude mehr, die in diesem Buch ihre Geschichten erzählen. Diese Anthologie enthält alle Kurzgeschichten der Finalisten und Geschichten des 2. Fränkischen Literaturpreises, die von der Jury als besonders gelungen eingestuft wurden. Tauchen Sie ein in die Welt der fränkischen Esskultur, des fränkischen Humors, der fränkischen Landschaft und der Vielfalt fränkischer Erzählkunst.