Herzlich willkommen!

Lie­be Be­su­cher mei­ner Web­sei­te!
Ich la­de Sie ger­ne ein, auf mei­ner Sei­te zu stöb­ern.

Ihre
Christa L.A. Bellanova

Die nächsten Termine

21.12.2018, 17:00

Lesung im Cafe "Stille Wasser"

Zerzabelshofer Hauptstr. 18, 90480 Nürnberg.

Es liest Christa Bellanova aus ihren Texten.

Eintritt: Frei
19.03.2019, 15:30

Lesung im Kulturladen Ziegelstein

Ziegelsteinstraße 104, 90411 Nürnberg

"Ich trage einen großen Namen" - Es liest Christa Bellanova aus diversen Anthologien.

Eintritt: Frei
30.04.2019, 17:00

Lesung im Sigena Treff

Johannisstr. 165, Nürnberg, Endhaltestelle Linie 6

Es liest Christa Bellanova aus diversen Anthologien.

Eintritt: Frei

Aktuelle Bücher

Hermann, das Ei

"Vermutlich habe ich die Gabe von meiner Mutter und deren Mutter geerbt. Etwas was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist.“ Dies lässt Christa L. A. Bellanova, in Fürth geborene, aber seit ihrer Jugend in Nürnberg lebende Autorin ihre Protagonistin in der Erzählung "Zuhören" sagen und man meint fast, es wäre ein wenig autobiografisch gefärbt. Denn aus dem Zuhören, den Begegnungen mit Menschen und der Geschichte ihrer Heimatstadt webt sie ihre Kurzgeschichten, Erzählungen und Märchen.

Wenn das die Grimms wüssten!

Am 20. Dezember 1812 erschien der erste Band der „Kinder- und Hausmärchen“ von Jacob und Wilhelm Grimm mit 86 Märchen, darunter die Klassiker Der Froschkönig, Rapunzel oder Hänsel und Gretel. Grund genug für den Verlag art&wordszum zweihundertsten Jubiläum der Erstausgabe deutschsprachige Autoren aufzurufen, es den Grimms gleich zu tun.